Hauptfeuerwache Linz 2009-2010

 

Der neue Service- und Ausbildungstrakt der Berufsfeuerwehr Linz wurde am 5. August 2010 von Bürgermeister Franz Dobusch gemeinsam mit Hochbaureferent Stadtrat Johann Mayr und Feuerwehrreferent Stadtrat Detlef Wimmer offiziell eröffnet. Mit dem neuen Gebäude wurde die Hauptfeuerwache an der Wiener Straße funktionell wesentlich aufgewertet. Das optisch markante, viergeschoßige Gebäude mit rund 2000 Quadratmetern Nutzfläche entstand parallel zur Straßenbahntrasse statt eines alten Werkstättengebäudes. Es wurde innerhalb eines Jahres unter der Projektleitung des Gebäudemanagements Linz nach Plänen der Architektin DIin Anne Mautner-Markhof realisiert. Die Kosten betragen 3,3 Millionen Euro inklusive Einrichtung und Ausstattung. In dem modernen Gebäude sind Fahrzeugwerkstätte, Funk- und Elektrowerkstätte, Lagerräume für den Katastrophenhilfsdienst, Schlosserei, Tischlerei, Atemschutzwesen sowie Büro- und Ausbildungsräume untergebracht.

 

 

Quelle:

Linz aktiv 196, Kommunale Vierteljahresschrift der Stadt Linz

www.linz.at/linzaktiv